Die Kunst begleitet uns in allem was wir tun, sei es die Kunst zu tanzen oder einfach nur die Kunst mit anderen Menschen zu kommunizieren. Das alles ist Kunst. Kunst ist ein Medium von dem ich immer wieder lerne. Das ist mein Medium – dafür schlägt mein Herz. 

William Sánchez H., Choreograph & künstlerische Leitung SZENE 2 - inklusive tanzkompanie


Was gefällt Dir am Kindsein?

 

Dass man noch viel rumtoben kann. Als Erwachsener ist man ja schon groß, dann kann man keinen Handstand oder Purzelbaum mehr machen, dass geht dann einfach nicht mehr.

Jeanette, 9 Jahre

 

Da muss ich nicht mein Zimmer aufräumen und da muss ich nicht so viel sauber machen und da muss ich nicht heiraten. Weil wenn ich verheiratet bin, dann passieren so schlimme Sachen, zum Beispiel wenn der Mann mich einfach verlässt.

Sanja, 10 Jahre

 

Wenn man erwachsen ist, muss man arbeiten und hat auch ein schwereres Leben. 

Marvin, 8 Jahre

 

Man kann mehr Fußball spielen, also spielen und muss nichts machen, keine Hausarbeit oder so. Man muss halt Hausaufgaben machen immer, aber Wissenschaftler haben bewiesen, dass Hausaufgaben keinen Sinn machen. Wir lernen ja in der Schule, also wieso noch Hausaufgaben? Das hat mir mein Freund erzählt. Ich glaub ihm!

Diogo, 10 Jahre

 

Dass man noch jung ist, dass man noch viel leben kann und man hat noch viel Zeit, um alles zu lernen. Und es ist auch schön, da geht man in die Schule, trifft Freunde, aber wenn man in die Arbeit geht muss man dauernd nur arbeiten, arbeiten, arbeiten, nichts anderes.

Sadik, 8 Jahre

 

mehr zu diesem Projekt


Ich habe keine Angst vor dem Sterben, ich konnte vielen helfen und habe immer meine Pflicht erfüllt. Oft hatte ich keine Zeit, in die Kirche zu gehen oder die Messe zu besuchen - der Patient war mir wichtiger. So wie der heilige Vinzenz es gesagt hat. Ich kann nicht in der Kapelle sitzen, wenn der Patient Schmerzen leidet und ich ihm helfen kann. 

Schwester Claudiana, 91 Jahre

 

mehr zu diesem Projekt